Bienensachverständige

Bienensachverständiger                                                  
Obfrau ( Bienengesundheit / BSV )
Ludger Hußmann                                                             
Agnes Janning
Wilhelm - Spieker - Str. 21                                                            
Im Aatal 146
48165 Münster 48159 Münster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                       
Tel.: 02501 / 24556
Tel.: 0251 / 213662

                                   

 

                                                                               

 

 

 
Bienensachverständige
Bienensachverständige
Dr. Christine Unsöld Rita Haves
Hacklenburg 24 Herrenstr. 53
48147 Münster
48165 Münster

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.:0251 / 9245731
Tel.: 02506 / 810770

 

 

 

 

 

joh niemann
Bienensachverständige
Bienensachverständiger
Ruth Schimannek Johannes Niemann
Rummler 32 a
Offenbergstr. 33
48324 Albersloh 48151 Münster
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel.: 02535 / 959857 Tel.: 0251 / 316397

Aufgaben der BSV in NRW

Entsprechend Ziff. 1.3 RdErl. d. Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen vom 28. März 2000 (- II C 2- 2290-296) können zur Unterstützung des Amtstierarztes für Bestandsuntersuchungen, Probenentnahmen und Behandlungen von Bienenvölkern sowie der Überwachung der Desinfektion Bienensachverständige als Hilfskräfte hinzugezogen werden.

Zu den weiteren Aufgaben der BSV gehören insbesondere die Beratung, Information und Schulung der Imkerinnen und Imker ihres Orts- oder Kreisimkervereins in allen Belangen der Bienengesundheit und Imkerei. Sie wirken aktiv in den Organen der Imkerorganisationen, insbesondere den Arbeitskreisen Bienengesundheit der Kreisimkervereine, zur Förderung der Bienengesundheit mit. Bienensachverständige können gutachterliche Tätigkeiten hinsichtlich Bienenhaltung und Bienengesund-heit wahrnehmen.

Anerkennung und Ausweis

Die Imkerverbände erkennen als „Bienensachverständige(r) in Nordrhein-Westfalen“ jene Imkerinnen/Imker an, die eine entsprechende BSV-Ausbildung nach dem Konzept der Imkerverbände in NRW mit einer Prüfung vor der Prüfungskommission für BSV in NRW erfolgreich abschließen.

Die Imkerverbände stellen den bei ihnen organisierten BSV in NRW nach bestandener Prüfung einen landeseinheitlichen BSV-Ausweis aus. Dazu hat die/der BSV dem Imkerverband, dem sie/er angehört, kostenfrei ein

aktuelles Passfoto zu überlassen sowie Geburtsort und Geburtsdatum bekannt zu geben. Der Ausweis legitimiert seine(n) Inhaber(in) als „Bienensachverständige(n) in Nordrhein-Westfalen“ und ist von ihr/ihm bei Ausübung der Tätigkeiten auf Verlangen vorzuzeigen. Ein ausgestellter Ausweis ist gültig für 2 Jahre nach Ausstellungsdatum bzw. 2 Jahre nach der letzten Fortbildungsveranstaltung Die Teilnahme an einer Fortbildungsmaßnahme wird durch den Kreisimkerverein (Obfrau/Obmann für Bienengesundheit), dem die/der BSV angehört, nach Vorlage einer entsprechenden Teilnahmebescheinigung durch Eintragen der Jahreszahl und Unterschrift auf dem Ausweis bestätigt.